Angebote zu "Kennzahlen" (7 Treffer)

Kategorien

Shops

Kennzahlen
20,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Kennzahlen ist ein verständlicher Führer durch den Zahlendschungel eines Unternehmens. Ob Umsatzrendite, Cashflow, Marktanteil: Mithilfe von Kennzahlen wird die Unternehmensentwicklung transparent. Stärken und Schwächen lassen sich sofort analysieren und Strategien verändern. Kennzahlen gehören daher zu den wichtigsten Steuerungsinstrumenten. Wie aber berechnet man Deckungsbeiträge, Lagerreichweiten, Produkterfolge oder Kundentreue? Wie erhalten Firmen jeder Größenordnung verlässliche Zahlen? Controllingprofi Hans-Jürgen Probst erläutert die wichtigsten und gebräuchlichsten Kennzahlen. Schritt für Schritt erklärt er, was man über goldene Bilanzregeln, harte und weiche Zahlen oder Shareholder Value wissen muss.

Anbieter: buecher
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Kennzahlen
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Kennzahlen ist ein verständlicher Führer durch den Zahlendschungel eines Unternehmens. Ob Umsatzrendite, Cashflow, Marktanteil: Mithilfe von Kennzahlen wird die Unternehmensentwicklung transparent. Stärken und Schwächen lassen sich sofort analysieren und Strategien verändern. Kennzahlen gehören daher zu den wichtigsten Steuerungsinstrumenten. Wie aber berechnet man Deckungsbeiträge, Lagerreichweiten, Produkterfolge oder Kundentreue? Wie erhalten Firmen jeder Größenordnung verlässliche Zahlen? Controllingprofi Hans-Jürgen Probst erläutert die wichtigsten und gebräuchlichsten Kennzahlen. Schritt für Schritt erklärt er, was man über goldene Bilanzregeln, harte und weiche Zahlen oder Shareholder Value wissen muss.

Anbieter: Dodax
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Kennzahlen
29,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Betriebswirtschaftliches Know-how für Einsteiger: verständlicher Führer durch den Zahlendschungel eines Unternehmens. Umsatzrendite, Cash-flow, Marktanteil: Mithilfe von Kennzahlen wird die Unternehmensentwicklung transparent. Stärken und Schwächen lassen sich sofort analysieren und Strategien verändern. Kennzahlen gehören daher zu den wichtigsten Steuerungsinstrumenten. Wie aber berechnet man Deckungsbeiträge, Lagerreichweiten, Produkterfolge oder Kundentreue? Controllingprofi Hans-Jürgen Probst erläutert die wichtigsten und gebräuchlichsten Kennzahlen. Schritt für Schritt erklärt er, was man über goldene Bilanzregeln, harte und weiche Zahlen oder Shareholder Value wissen muss. Ein fundierter Ratgeber, mit dem Firmen jeder Grössenordnung verlässliches Zahlenmaterial erhalten.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Die Balanced Scorcard als Herausforderung für d...
80,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltsangabe:Zusammenfassung: In den letzten Jahren haben zahlreiche Management-Konzepte, wie beispielsweise Lean Management, Total Quality Management bzw. Business Reengineering, den Anspruch für sich erhoben, ein Unternehmen erfolgreich durch den verschärften Wettbewerb zu führen. Ein Schwachpunkt dieser Konzepte ist häufig, dass sie ausschliesslich auf die Optimierungen einer Erfolgsgrösse ausgerichtet sind, beispielsweise die Geschäftsprozesse, und damit zwangsläufig andere wichtige Einflussfaktoren vernachlässigen. Realistisch gesehen, ist es schwierig Vermögenswerten wie Produktentwicklung, Prozessfähigkeiten, Mitarbeiter Know-how, Motivation und Flexibilität, Kundentreue und Datenbanken einen finanziellen Wert zuzuschreiben. Ein Managementsystem, welches genau diesen Anforderungen gerecht wird und nicht nur die finanziellen Aspekte, sondern ebenso zahlreiche qualitative Wettbewerbsfaktoren berücksichtigt, ist die Balanced Scorecard, entwickelt von Kaplan/Norton. Jener Vorteil, der den Erfolg der Balanced Scorecard ausmacht, wird in Publikationen selten ausführlicher behandelt. Gemeint ist hier die Gleichwertigkeit der Lern- und Entwicklungsperspektive zu den Dimensionen Finanzen, Kunden und Prozessen und die Fokussierung auf den Erfolgsfaktor ¿Mensch¿, welche die Wichtigkeit des Personalmanagements im Prozess der Erstellung der Balanced Scorecard und die Problematik der Definition von Kennzahlen von Potentialen unterstreicht. Im Rahmen der Diplomarbeit wird die zunehmende Rolle des Personalmanagements bei der Erstellung wie auch bei der Implementierung der Balanced Scorecard in einem Unternehmen beleuchtet. Bei dem Prozess der Erstellung der Balanced Scorecard wird auf die Problematik der Quantifizierung der Potentiale eingegangen. Ausgangspunkt der Themenstellung ist, inwiefern menschliche Qualitäten messbar sind und welche neuen Anforderungen sich daraus für das moderne Personalcontrolling ergeben. Zusätzlich sollen die ¿typischen¿ Kennzahlen der Lern- und Entwicklungsperspektive der Balanced Scorecard behandelt und dabei die Messbarkeit und Bedeutung der sogenannten ¿weichen¿ Erfolgsfaktoren herausgearbeitet werden. Die Balanced Scorecard stellt eine Herausforderung für das Personalmanagement dar, da die Personalabteilung von einer eher passiven, verwaltenden Rolle zu einem pro-aktiven, kundenorientierten und gestaltenden Träger der Strategieumsetzung wechselt. Daher spielt sie bei der Implementierung der Balanced Scorecard eine [...]

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Kennzahlen
20,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Betriebswirtschaftliches Know-how für Einsteiger: verständlicher Führer durch den Zahlendschungel eines Unternehmens. Umsatzrendite, Cash-flow, Marktanteil: Mithilfe von Kennzahlen wird die Unternehmensentwicklung transparent. Stärken und Schwächen lassen sich sofort analysieren und Strategien verändern. Kennzahlen gehören daher zu den wichtigsten Steuerungsinstrumenten. Wie aber berechnet man Deckungsbeiträge, Lagerreichweiten, Produkterfolge oder Kundentreue? Controllingprofi Hans-Jürgen Probst erläutert die wichtigsten und gebräuchlichsten Kennzahlen. Schritt für Schritt erklärt er, was man über goldene Bilanzregeln, harte und weiche Zahlen oder Shareholder Value wissen muss. Ein fundierter Ratgeber, mit dem Firmen jeder Größenordnung verlässliches Zahlenmaterial erhalten.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Die Balanced Scorcard als Herausforderung für d...
68,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltsangabe:Zusammenfassung: In den letzten Jahren haben zahlreiche Management-Konzepte, wie beispielsweise Lean Management, Total Quality Management bzw. Business Reengineering, den Anspruch für sich erhoben, ein Unternehmen erfolgreich durch den verschärften Wettbewerb zu führen. Ein Schwachpunkt dieser Konzepte ist häufig, dass sie ausschließlich auf die Optimierungen einer Erfolgsgröße ausgerichtet sind, beispielsweise die Geschäftsprozesse, und damit zwangsläufig andere wichtige Einflussfaktoren vernachlässigen. Realistisch gesehen, ist es schwierig Vermögenswerten wie Produktentwicklung, Prozessfähigkeiten, Mitarbeiter Know-how, Motivation und Flexibilität, Kundentreue und Datenbanken einen finanziellen Wert zuzuschreiben. Ein Managementsystem, welches genau diesen Anforderungen gerecht wird und nicht nur die finanziellen Aspekte, sondern ebenso zahlreiche qualitative Wettbewerbsfaktoren berücksichtigt, ist die Balanced Scorecard, entwickelt von Kaplan/Norton. Jener Vorteil, der den Erfolg der Balanced Scorecard ausmacht, wird in Publikationen selten ausführlicher behandelt. Gemeint ist hier die Gleichwertigkeit der Lern- und Entwicklungsperspektive zu den Dimensionen Finanzen, Kunden und Prozessen und die Fokussierung auf den Erfolgsfaktor ¿Mensch¿, welche die Wichtigkeit des Personalmanagements im Prozess der Erstellung der Balanced Scorecard und die Problematik der Definition von Kennzahlen von Potentialen unterstreicht. Im Rahmen der Diplomarbeit wird die zunehmende Rolle des Personalmanagements bei der Erstellung wie auch bei der Implementierung der Balanced Scorecard in einem Unternehmen beleuchtet. Bei dem Prozess der Erstellung der Balanced Scorecard wird auf die Problematik der Quantifizierung der Potentiale eingegangen. Ausgangspunkt der Themenstellung ist, inwiefern menschliche Qualitäten messbar sind und welche neuen Anforderungen sich daraus für das moderne Personalcontrolling ergeben. Zusätzlich sollen die ¿typischen¿ Kennzahlen der Lern- und Entwicklungsperspektive der Balanced Scorecard behandelt und dabei die Messbarkeit und Bedeutung der sogenannten ¿weichen¿ Erfolgsfaktoren herausgearbeitet werden. Die Balanced Scorecard stellt eine Herausforderung für das Personalmanagement dar, da die Personalabteilung von einer eher passiven, verwaltenden Rolle zu einem pro-aktiven, kundenorientierten und gestaltenden Träger der Strategieumsetzung wechselt. Daher spielt sie bei der Implementierung der Balanced Scorecard eine [...]

Anbieter: Thalia AT
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot